Schlagwort-Archive: Forum Goldschmiede

Dauer einer Begegnung – Stoss im Himmel

Das Atelier für zeitgenössischen Schmuck Stossimhimmel feiert 20-jähriges Jubiläum: Ausstellung und Eröffnungsfest des Künstlerinnen-Kollektivs am 20. Oktober in Wien. 

Art On Screen - Stoss im Himmel_schmuck_141Stossimhimmel steht für unverwechselbaren künstlerischen Schmuck aus der Wiener Werkstatt des gleichnamigen Kollektivs, das auch international längst ein Begriff ist. Caroline Ertl, Lena Grabher, Michelle Kraemer, Izabella Petrut, Astrid Siber, Eva Tesarik, Heike Wanner und Kamilla Wróbel feiern die 20-jährige Dauer ihrer Gemeinschaft und laden zu Ausstellung mit Eröffnungsfest ins Atelier im ersten Wiener Bezirk. 20 Jahre gemeinsam zu arbeiten, verfeinert soziale Kompetenzen und beeinflusst die künstlerische Entwicklung; es braucht Umsicht, Glück und Engagement. „Dauer einer Bewegung“ ist daher Titel der Jubiläumsausstellung, die bis 31. Dezember zu sehen ist.

Eröffnungsfest Donnerstag, 20. Oktober 2016, ab 18 Uhr. Eintritt frei. Ausstellungsdauer: 20. Oktober – 31. Dezember 2016. Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 12-18 Uhr Stoß im Himmel 3, 1010 Wien [STOSSIMHIMMEL]

Für immer Mozart

Rechtzeitig vor seinem 225. Todestag ist nun auch die dritte Münze der Mozart Serie da: Die 20-Euro-Silbermünze „Mozart: Der Mythos“ vollendet die Reihe.

Art On Screen - NEWS - [AOS] Magazine
Münze Österreich AG
Die dritte und letzte Münze der Serie charakterisiert den Mythos um Mozart. Sein gesamtes Leben wird durch Legenden beschrieben, genauso wie die Ursache seines Todes. Eine besagt, dass etwa ein Bote im Auftrag eines Anonymus ein Requiem bestellt hätte und dass Mozart, sterbenskrank und überzeugt, vergiftet worden zu sein, während der Arbeit daran plötzlich erkannt hätte: „… es ist für mich selbst, dass ich es schreibe.“ Dass jemand seine eigene Totenmesse komponiere, ist eine zu attraktive Idee, um nicht erzählt zu werden.

Art On Screen - NEWS - [AOS] Magazine
Der Mythos – Mozart
1756 mit der Geburt Mozarts in eine Musikerfamilie in Salzburg nahm der Mythos des Wunderkinds seinen Anfang. Noch nach über 260 Jahren üben die Werke des Genies eine uneingeschränkte Faszination aus. Eine der berühmtesten Opern, die Zauberflöte, komponierte Mozart kurz vor seinem Tod. Er starb nicht lange nach der Uraufführung und konnte somit den Erfolg nicht mehr miterleben. Auf der Bildseite der Münze wird diese Oper dargestellt, das Erscheinen der Königin der Nacht, sitzend auf einer Mondsichel, wird in Szene gesetzt.

Art On Screen - NEWS - [AOS] Magazine
Link
Münze Österreich AG,  Am Heumarkt 1, 1030 Wien – Österreich

Kunsthistorisches Museum – Kunstkammer Wien – Forum Goldschmiede…

[Vision & Sound of Vienna] Die Kunstkammer Wien ist weltweit die bedeutendste ihrer Art und seit März 2013 in neuer Pracht wieder für alle zugänglich…

Handwerks-Kunst aus Wien – Das Forum Goldschmiede macht Schmuck und…

Das Forum Goldschmiede ist eine Plattform unterschiedlichster Schmuckschaffender und GoldschmiedemeisterInnen. Ebenso bietet das Forum die Möglichkeit zur Ausbildung im Gold- und Silberschmiedehandwerk von ambitionierten Amateurkursen bis hin zur Meisterprüfung.

Logo

Forum Goldschmiede • Goldschlagstraße 10 – 12 • 1150 Wien | Montag – Samstag, 10:00 – 18:00 Uhr

Art On Screen bereichert mit Fine Art Fotografien von Charlie Schwarz das Künstler-Spektrum im [AOS] Magazine

Charlie Schwarz | Fine Art Fotografie
Charlie Schwarz | Fine Art Fotografie

Die unverkennbare Bildsprache ihrer Fotos entstand in einem langen Arbeitsprozess, um ihren Vorstellungen des Endproduktes gerecht zu werden. Ihre Fotografie ist inspiriert von der Bildenden Kunst des Barocks, Impressionismus, Manierismus und des Surrealismus. Im Herbst 2014 begann Charlie Schwarz mit dem Zyklus „fantastic and sureal moments“. Es liegt so viel Spaß am Surrealismus – Szenen zu erschaffen – um den Betrachter in Fantasiewelten zu tauchen. Neben ihrer realen Fotografie wird sie diesen Weg weiter schreiten.

Zum Künstler-Profil >…