Das Bilderbuch der Elizaveta Porodina – OstLicht

Vision & Sound

Das Bilderbuch der Elizaveta Porodina, Ausstellung OstLicht, Bilderbuch 03, Elizaveta Porodina, Fotografie
OstLicht, Bilderbuch 03, 2017 © Elizaveta Porodina

Das Bilderbuch der Künstlerin Elizaveta Porodina. Die Galerie OstLicht zeigt die erste umfassende Einzelausstellung der jungen Künstlerin.

Das Bilderbuch der Elizaveta Porodina, Ausstellung OstLicht, Bilderbuch 06, Fotografie
OstLicht, Bilderbuch 06, 2017 © Elizaveta Porodina

Die Foto-Künstlerin bewegt sich sich mit ihren Arbeiten originell im Spannungsfeld von Fashion-, Porträt- und Dokumentarfotografie. Geboren 1987 in Moskau, emigrierte sie im Jahr 2000 zusammen mit ihrer Familie nach München, wo sie klinische Psychologie studierte. Parallel dazu beschäftigte sie sich mit visuellen Medien wie Illustration, Zeichnung und digitaler Malerei, bis sie sich im Alter von 22 Jahren der Fotografie als neuer Ausdrucksform zuwandte. Überwältigt vom Glücksgefühl, das sie bei ihrem ersten Lookbook-Shooting für eine Jungdesignerin verspürte, entschied sie, sich ganz der Fotografie zu widmen. Neben ihrer Arbeit als Fotografin für Vogue, Hugo Boss, Louis Vuitton & Co begeistert Porodina gleichermaßen auch abseits der Modewelt mit freien Serien und atmosphärischen, ikonenhaften Porträts. Auch Imagekampagnen, Porträtshootings und zuletzt das Hit-Video zu „Baba“ (2017) entstanden durch die Zusammenarbeit mit der österreichischen Kultband Bilderbuch. Durch sorgfältig arrangierte Settings und kunstvolle Lichtsetzung konstruiert Elizaveta Porodina Erzählungen, die in farbenfrohe Fantasie-Szenerien oder in dramatisches Schwarz-Weiß entführen. Lesetipp: Ernst Ludwig Kirchner – Der Maler als Fotograf →

Bilderbuch – Baba

Das Bilderbuch der Elizaveta Porodina

Ausstellung bis zum 16.12.2017. Galerie für Fotografie. OstLicht, Absberggasse 27, A-1100 Wien. Lesetipp: Susanne Stemmer – Schwebende Poesie →

Art On Screen powered by Bono Media - interactive

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen