Art On Screen - NEWS - [AOS] Magazine

Für immer Mozart

Rechtzeitig vor seinem 225. Todestag ist nun auch die dritte Münze der Mozart Serie da: Die 20-Euro-Silbermünze „Mozart: Der Mythos“ vollendet die Reihe.

Art On Screen - NEWS - [AOS] Magazine
Münze Österreich AG
Die dritte und letzte Münze der Serie charakterisiert den Mythos um Mozart. Sein gesamtes Leben wird durch Legenden beschrieben, genauso wie die Ursache seines Todes. Eine besagt, dass etwa ein Bote im Auftrag eines Anonymus ein Requiem bestellt hätte und dass Mozart, sterbenskrank und überzeugt, vergiftet worden zu sein, während der Arbeit daran plötzlich erkannt hätte: „… es ist für mich selbst, dass ich es schreibe.“ Dass jemand seine eigene Totenmesse komponiere, ist eine zu attraktive Idee, um nicht erzählt zu werden.

Art On Screen - NEWS - [AOS] Magazine
Der Mythos – Mozart
1756 mit der Geburt Mozarts in eine Musikerfamilie in Salzburg nahm der Mythos des Wunderkinds seinen Anfang. Noch nach über 260 Jahren üben die Werke des Genies eine uneingeschränkte Faszination aus. Eine der berühmtesten Opern, die Zauberflöte, komponierte Mozart kurz vor seinem Tod. Er starb nicht lange nach der Uraufführung und konnte somit den Erfolg nicht mehr miterleben. Auf der Bildseite der Münze wird diese Oper dargestellt, das Erscheinen der Königin der Nacht, sitzend auf einer Mondsichel, wird in Szene gesetzt.

Art On Screen - NEWS - [AOS] Magazine
Link
Münze Österreich AG,  Am Heumarkt 1, 1030 Wien – Österreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s