BELLA-WAGNER

Bella Wagner – Singer / Songwriter

Bella Wagner - © Witold Dybowski
Bella Wagner – © Witold Dybowski

Mit ihrer kraftvoll und markanten Stimme (Pop bis Jazz) begeistert Bella Wagner ihre Fans und Musikkritiker. Bella gewann den Austrian Newcomer Award, war Support Act bei Lenny Kravitz, Sängerin bei Falco, und präsentierte ihr Debüt Album „That’s what I like“ in Montreux. 2014 folgten Auftritte bei Supertalent, und div. TV Sender. Bella Wagner’s Motivation für den Songcontest 2016 „Mit Weapons  Down, spreche /singe ich stellvertretend für alle, die  sich gegen Krieg und für den Frieden einsetzen, für unsere und kommende Generationen.“

Bella Wagner – Music

Masta Huda feat. Bella Wagner
Masta Huda feat. Bella Wagner

Bella Wagner ist gebürtige Wienerin, spricht fünf
Sprachen (deutsch, englisch, slowakisch, kroatisch, ungarisch)
und hat am Prayner Konservatorium in Wien studiert. Sie engagiert sich als Mensch / Künstler für Menschenrechte u. Umweltschutz. Bella Wagner’s Fokus liegt im Bereich POP. Bei Featuring Produktionen gibt es kreative „Ausflüge“ in div. Genres wie RnB, Soul, Funk, Urban Jazz, Rock, Fusion, Electro, House, Experimentell, Weltmusik.

WEAPONS DOWN

BELLA WAGNER -Weapons Down → zum Video
BELLA WAGNER – Weapons Down → zum Video

Zum aktuellen Titel „Weapons Down“ wurde Bella Wagner durch einen Zeitungsartikel über Bertha von Suttner (Friedensforscherin und Schriftstellerin „Die  Waffen nieder“) inspiriert. Komponiert wurde das Lied vom  Pianisten Hovannes Djibian, ein in Wien lebender  Armenier, geboren und aufgewachsen im Libanon während des Bürgerkrieges. Produktion: Masta Huda

BELLA WAGNER © Witold Dybowski
BELLA WAGNER © Witold Dybowski

WEAPONS DOWN FÜR DEN FRIEDEN, FÜR DAS LEBEN. Der Friedenssong WEAPONS DOWN richtet sich an die MENSCHLICHKEIT. Es ist eine Aufforderung zudenken,zu verstehen, und bewusst zu Handeln DAS LEBEN ZU SCHÜTZEN. Der Song beschreibt die Folgen von Krieg (Schmerz und Leid), die Schattenseite der Menschlichen Natur aus Sicht unschuldiger Opfer. Aber auch die Wut, und den Willen, das nicht mehr hinzunehmen und aus der Geschichte zu lernen. Weapons Down ist eine Revolution. Von Herz und Verstand für den Frieden für DAS LEBEN!

SAVE THE ( PLASTIC ) PLANET 

Bella Wagner’s Informations-Projekt Plastic City verbindet im Sinne von Aufklärung. Es soll darüber gesprochen, und daran erinnert werden. Wir leben im Plastik-Zeitalter. Es soll und muss zu einem raschen umdenken kommen. Wir, die Industrieländer sind es den Menschen weltweit, nachfolgenden Generationen, der Natur, und dem Planet Erde schuldig. Wir stehen in der Verantwortung!

SINGLE RELEASE 2015 mit dem Song „PLASTIC CITY“ thematisiert Bella Wagner die dramatischen Auswirkungen von Plastikmüll in der Natur. Musik: Martin Holter, Bella Wagner

Kunst ist mehr als „nur“ Unterhaltung, sie zeigt Missstände auf und bietet Lösungen an, wo die Politik oft versagt. „Ich spreche/singe stellvertretend für diejenigen die sich gegen Krieg und für den Frieden einsetzen, auch für kommende Generationen.“ (Statement Bella Wagner)

BIOGRAPHIE

2008 Debütalbum „That´s what I like“,
ihr eindrucksvoll und starkes Debütalbum beinhaltet eine Sammlung von Klassikern der Pop- und Jazzgeschichte
2009 Jazz Festival in Montreux Präsentation „That´s what I like“
2009 Lenny Kravitz Support Act
2010 Gewinner des Austrian Newcomer Award
2014 RTL Talent Show „Das Supertalent“
2014 VIVA MW Charts Platz 8 „SAY SOMETHING“ (A Great Big World)
2015 „Plastic City“ Zusammenarbeit mit Werner Boote (Thema Plastikmüll)
2016 „Weapons Down“ inspiriert durch Bertha von Suttner (Friedensforscherin)…  Putting Out Fire  (Cat People / David Bowie Cover)

 

 

→ BELLA WAGNER MUSIC Website - Kontakt
→ BELLA WAGNER MUSIC Website – Kontakt

[AOS] Magazine. Die Kunst- und Kultur Plattform. Für Künstler, Museen, Ausstellungen und Sie.